Punta Trettu Kitesurfen Sardinien: Der beste Kite-Spot mit flachem Wasser

Punta Trettu im Süden Sardiniens ist als bester Kite-Spot auf Sardinien und als einer der besten Kite-Spots in Europa bekannt geworden, der weltweit als großartiger Kite-Spot bekannt ist. Die Popularität von Punta Trettu hat in den letzten Jahren enorm zugenommen, da es perfekte Bedingungen für das Kitesurfen bietet: seichtes Wasser, flaches Wasser und konstanter Wind. Punta Trettu ist ein Kite-Paradies, in dem Kitesurfen für alle Niveaus, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, einfach und aufregend ist. Dies ist der Grund, warum Punta Trettu immer mit Kitesurfen verbunden ist. und “Punta Trettu”, “Kite Punta Trettu”, “Punta Trettu Kitesurf”, “Kitesurfen Punta Trettu Sardinien” werden daher heute allgemein als Synonyme angesehen.

In diesem Beitrag finden Sie alle Informationen und Hinweise zum Kitesurfen und genießen Punta Trettu, einen der besten Kite-Spots mit flachem Wasser.

Was bedeutet und wo ist Punta Trettu Sardinia?

Punta Trettu ist ein Landstreifen, der vom Meer umgeben ist und direkt (dies ist der Ursprung des Namens Punta Trettu) zur Stadt Sant’Antioco führt. Punta Trettu ist als bester Kite-Spot Sardiniens bekannt geworden. Wenn jemand über Punta Trettu spricht, meint er deshalb immer Kitesurfen.

Punta Trettu ist ein Standort im Südwesten Sardiniens in Italien in der Gemeinde San Giovanni Suergiu, genau vor der Insel Sant’Antioco.

Matzaccara ist das nächstgelegene Dorf zu Punta Trettu, wo es einen Minimarkt, eine Apotheke und andere kleine Geschäfte gibt. Für große Supermärkte, Restaurants, Geschäfte. usw. Die nächstgelegene Stadt sind San Giovanni Suergiu, Carbonia und Sant’Antioco.

Kite-Unterricht am Punta Trettu Kite Beach Sardinien
Kiteunterricht in Punta Trettu Sardinien

Beschreibung des Kite Spots von Punta Trettu

  • Name des Kite-Spots: Punta Trettu Kite Beach.
  • Ort: Gemeinde San Giovanni Suergiu, Provinz Carbonia Iglesias, Südsardinien.
  • Kite Spot Typ: Sandiges, flaches und flaches Wasser.
  • Erforderliches Mindestniveau: Anfänger.
  • Beste Winde: Mistral und Scirocco.
  • Wind für Wellen: Kein Wind für Wellen, flacher Wasserfleck.
  • Wassertemperatur: 15 ° C (Winter) – 25 ° C (Sommer).
  • Windreichweite: 12-40 Knoten.
  • Ausstattung: Parkplatz, Bar, Unterkunft, Kitesurfen, Windsurfen, Sup, Beach Volley; Kite Zone.
  • Entfernung des Kite Beach vom Zentrum von Cagliari: 85 km.
  • Entfernung des Kite Beach vom Parkplatz: 10 min.

Punta Trettu gilt als der beste Kitesurf-Spot auf Sardinien, wahrscheinlich einer der besten Kite-Spots in Europa.

Kiteunterricht in Punta Trettu, dem besten Kite-Spot Sardiniens
Kiteunterricht in Punta Trettu

Lagune mit flachem und flachem Wasser

Der Kite-Spot von Punta Trettu liegt in der Nähe der Kite-Spots von Sant’Antioco und Porto Botte und gilt als Lagune, da er fast vollständig von Land umgeben ist. In Wahrheit. In Punta Trettu haben sich zum Meer hin offene Meerwasserströme zu einem Kanal entwickelt, über den die Boote den Hafen von Sant’Antioco erreichen. Punta Trettu ist aufgrund des flachen und flachen Wassers und des stetigen Windes ein perfekter Ort zum Kitesurfen: Fahrer können Kiten und bei Bedarf Hunderte Meter aufstehen und laufen. Punta Trettu ist ein perfekter Kite-Spot, insbesondere für Anfänger, die das Kitesurfen an einem sicheren Kite-Spot mit flachem und flachem Wasser lernen können, und für Freestyler, die die Tricks unter Flachwasserbedingungen ausprobieren können.

Kitesurfen in Punta Trettu Sardinien
Kiten in Punta Trettu Sardinien

Punta Trettu Kite Beach

Wie bereits gesagt, sind die Hauptmerkmale des Punta Trettu Kite Beach das flache Wasser, das flache Wasser (auch bei starkem Wind), die stündlich wehenden Winde, der sandige Boden und das klare Meerwasser. Obwohl es in Punta Trettu wegen des flachen Wassers und der dichten Vegetation praktisch keine Schwimmer gibt, ist Kitesurfen in zwei (2) Kitezonen erlaubt. Kitesurfen ist in anderen Bereichen nicht gestattet, einschließlich des Strandes vor dem Hafen. Personen, die aus den erlaubten Drachenzonen kitesurfen, werden möglicherweise von der Polizei und der Küstenwache mit einer Geldstrafe belegt.

Das Starten von Drachen ist nur am Punta Trettu Kite Beach erlaubt.

Punta Trettu Kite Beach, der beste Kite-Spot Sardiniens
Punta Trettu Sardinien

Punta Trettu Kite-Zonen

Die zwei Kite-Zonen von Punta Trettu, in denen Kitesurfen erlaubt ist, sind:

  • Eine Kite-Zone, der den offiziellen Drachenschulen von Punta Trettu gewidmet ist.
  • Eine Kite-Zone für unabhängige Fahrer (Mittelstufe oder Fortgeschrittene), die keinen Drachenunterricht benötigen (in diesem Bereich ist das Wasser nicht immer flach).

Die Zonen von Punta Trettu, in denen Kitesurfen nicht erlaubt ist, sind:

  • Der Bootskanal, über den Boote Sat’Antioco erreichen und verlassen.
  • Die Zonen von Punta Trettu sind den Fischern gewidmet, in denen häufig Fischernetze installiert sind.

Um die Kite Zones von Punta Trettu besser zu verstehen, schauen Sie sich das Bild und das Video unten an.

Wind- und Wettervorhersagen in Punta Trettu Sardinien

Die besten Winde zum Kitesurfen in Punta Trettu sind der Mistral (aus dem Nordwesten) und der Scirocco (aus dem Südosten). Selbst Winde aus Süd, West oder Südwest könnten gut genug sein, wenn sie stark sind.

Um das Wetter und die Windvorhersagen in Punta Trettu zu überprüfen, können Sie sich die folgenden Wettervorhersagedienste ansehen:

Auf jeden Fall sollten Sie bedenken, dass der Wind dank der lokalen thermischen Winde (die nicht durch die Wettervorhersagen vorhergesagt werden) oft sogar zwischen 5 und 10 Knoten stärker sein kann als von Windguru und Windfinder erwartet. Tatsächlich können reale Windverhältnisse an einem bestimmten Ort durch lokale Effekte bestimmt werden, die durch viele Faktoren bestimmt werden, die nur die Einheimischen kennen.

Punta Trettu Kite Beach auf Sardinien
Der beste Kite-Spot Sardiniens, der Punta Trettu Kite Beach

Kiteschulen in Punta Trettu Sardinien

Punta Trettu ist der beste Kite Spot Sardiniens, perfekt auch für Anfänger wegen des flachen und flachen Wassers. In diesem Drachenparadies gibt es einige Drachenzentren, die ihre Dienste anbieten. Auch unsere Kiteshule hat hier ein Kite-Center, das Kitesurfunterricht und andere Dienstleistungen anbietet. Unser Kite Center in Punta Trettu ist das Punta Trettu Kitesurf Center Sardinien. Hier finden Sie alles, was Sie zum Kitesurfen und für andere Sportarten wie Windsurfen, SUP, Surfen, Mountainbiken und Beach Volley benötigen. Es ist „freier Eintritt“ (keine Karten erforderlich) und Sie können sich mit anderen Menschen treffen und entspannen, die Getränke, Snacks und Speisen in unserer Café- und Loungebar sowie im Swimmingpool genießen. Im Zentrum haben Sie auch die Möglichkeit, private Schlafzimmer mit eigenem Bad zu buchen, wenn Sie einige Tage in Punta Trettu bleiben möchten.

Die wichtigsten Dienstleistungen im Punta Trettu Kite Center Sardinien sind:

  • B & B: Wenn Sie über Nacht bleiben möchten, haben wir schöne Zimmer, jedes mit eigenem Bad und Terrasse
  • Kite Café (Essen & Trinken): Wir bieten eine große Auswahl an typischen Speisen und Getränken, um allen Geschmacksknospen gerecht zu werden und Ihnen vor und nach dem Kitesurfen einen zusätzlichen Energieschub zu geben
  • Gratis Parkplätze
  • Kostenlose Parkplätze für Wohnwagen und Wohnmobil
  • Offizielle North Kiteboarding und Mystic Kite School
  • Offizielle VDWS Kite School
  • Shop :: In unserem Shop finden Sie alles, was Sie zum Kitesurfen benötigen, einschließlich unserer Sponsorenmarken North Kiteboarding und Mystic
    Infopunkt
  • Entspannungsbereich mit Pool: Ihre Lieben können am Pool entspannen, während Sie Spaß beim Kitesurfen haben
  • Kostenloses Internet Wi-Fi
  • Waschbereich für Drachenausrüstung
  • Heiße Duschen
  • Toiletten und Umkleidekabine
  • Ausrüstungsverleih
  • Hilfs- und Rettungsdienste
  • Kitereparatur
  • Steingrill (BBQ)
Punta Trettu Kitesurf Center Sardinien
Punta Trettu Kite Center Sardinien

16 Replies to “Punta Trettu Kitesurfen Sardinien: Der beste Kite-Spot mit flachem Wasser”

Leave a Reply

Your email address will not be published.